Viel Praxis in kurzer Zeit – ein Beitrag aus Teilnehmersicht

Letzte Woche hatte ich endlich Gelegenheit, an diesem Training teilzunehmen. Unser Trainer, Tim Jumpertz von der Vend Consulting GmbH hat uns mit viel Praxiswissen durch das Training geführt. Natürlich hat Tim erst einmal die theoretische Basis geschaffen.

Besonders spannend war für mich die Simulation. Hier haben wir in einer längeren Übungseinheit einen Zyklus vom Planning über Check-Ins bis hin zur Retrospektive durchgespielt. Jede:r hatte Gelegenheit, in einem Event die Moderation zu übernehmen und dadurch wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Ganz nach dem Motto „Aus Fehlern lernt man“ haben wir uns viel zu viel vorgenommen – mehr als in der Aufgabensammlung stand 😉

Welche wichtige Bedeutung der Formulierung von guten Objectives zukommt, war ein Thema, das sich durch die zwei Tage zog. Wenn da einfach nur Aufgaben oder Meilensteine stehen, ist das eher ernüchternd. Tim hatte immer eine Alternative im Hut, die das Objective aber auch die Key Results spannend machten.

Objectives und Key Results als reine Aufgabensteuerung zu nutzen, wird diesem agilen Framework nicht gerecht.

Es lohnt sich, sich mit OKR näher zu beschäftigen.

 

Übrigens, die nächste Gelegenheit ist im Oktober 2022 => https://agileacademy.training/unser-agiles-trainingsangebot/certified-agile-okr-master/

 

Bildquelle: Tim Jumpertz